Die Nischen-Landkarte. Welche Nische lohnt sich noch 2020/2021?
digistore24-profitable Nischen

Die Nischen-Landkarte. Welche Nische lohnt sich noch 2020/2021?

Update per 14.12.20:

In diesem Beitrag will ich auf eine Frage eingehen, die mich zu Anfang am meisten beschäftigt hat: Welche Nischen und Keywords sind tendenziell noch profitabel? Gerade für Einsteiger hat es wenig Sinn in wettbewerbsintensiven Nischen zu starten. Da wird man lange kaum Geld verdienen.

Ich habe deshalb mir folgendes Vorgehen erdacht: Ich analysiere die Rubriken von digistore24 mit einem Keywordtool und schaue mir die Ergebnisse an.

  • Wenn eine Nische in den Volumenstärksten Keywords nur hohe Wettbewerbskennzahlen zeigt, setze ich den Status in der Nischen-Landkarte auf “rot“. Hoch ist für mich über 50%
  • Orange” spiegelt mittlere Wettbewerbsstärke wieder, 30-50%
  • Grün” entsprechend 0-30% Wettbewerbsintensität

Dies ist nur eine persönliche Einschätzung und keine wissenschaftliche Untersuchung. Auch werden sich bestimmt neue Erkenntnisse ergeben, die ich dann einarbeite. Aber als grobe Richtlinie kann es helfen. Mir ist auch klar, das einige Marketer argumentieren, das umkämpfte Nischen besonders viel Geld bringen können. Ja, aber für Einsteiger ist es schwer gegen erfahrene Online Spezialisten anzukommen.


FALLS DU NOCH KEINE IDEE FÜR EINE NISCHENSEITE HAST, KLICKE HIER:

“IN 2 SCHRITTEN ZU DEINER EIGENEN NISCHENIDEE”


Nachfolgend die Kategorien von digistore24:

Abbildungen: Nischenkategorien bei digistore24


Und los geht es mit…

  1. Nischenkategorie Software

Ich habe diese Nische herausgesucht, weil immer wieder berichtet wird, da ist das meiste Geld zu verdienen. Kann sein, aber die Analyse zeigt auch wie schwer das ist: Die potenziellen Affiliateprodukte mit hohen Suchvolumina haben ein Wettbewerbsdichte von 100% !

Damit ist klar, das wird sehr schwer. Deshalb Status “ROT“.

Nur bei weniger bekannten Produkten ist eine niedrige Wettbewerbsintensität zu sehen. Wer da rein will, muss prüfen wieviel Provision er damit verdienen kann


2. NischenkategorieHaus und Garten

Ich habe die Kategorie genommen, da wir gerade wegen dem Lockdown viel zu Hause sind. Meine Mutter arbeitet aktuell viel im Garten :).

Auch hier seht ihr bei den Keywords mit hohem Volumen für die maximale Wettbewerbsdichte von100%. Damit ist der Bereich im ersten Schritt nicht für Einsteiger geeignet.

Also Status “ROT“.

3. Nischenkategorie “Beruf und Job

Wenn sich jemand von euch für das Thema Berufswahl und Jobeignung interessiert, gibt es dem Bereich einen Ansatzpunkt. Wir haben geeignete Keywords mit mittlerer Wettbewerbsstärke und niedrigen CPC (Cost per Click). Also ein detaillierter Blick für dein Thema lohnt sich.

4. Nischenkategorie “ Business

Wie ihr seht ist der allgemeine Begriff “business ” einem niedrigen Wettbewerb ausgesetzt. Natürlich sind bei diesem allgemeinen Begriff hohe Streuverluste einzuplanen.

Wenn man jetzt von der Verkauf- und Produktseite denkt, landet man jedoch im roten Bereich mit hohem Wettbewerb und hohem CPC. Ihr sehr das an den Keywords “Coach business” oder “business digital”.

Die Nische ist also eher schwer zu bearbeiten.

Update 13.12.2020

5. Nischenkategorie “Essen und Trinken

Die generischen Keywords “Essen und Trinken” sind im grünen Bereich, wenn es aber wieder konkret in die Produktebene geht, sind wir im roten Bereich mit über 60% Wettbewerbsschwierigkeit. Ich vermute mal, dass die ganzen Foodanbieter wie “Hello Fresh” im Spiel sind. Und auch Trendthemen wie “Gin” und “Low Carb” sind nicht einfach zu bearbeiten. Also: entweder weiter detailliert analysieren oder andere Nische suchen.

Status ROT